Marianne Edelbacher

Ich bin hier am Hof aufgewachsen und leite den Hof mit viel Freude und Engagement. Tiere begleiten mich schon mein ganzes Leben, dabei ist mir eine artgerechte Tierhaltung sehr wichtig, damit sich die Tiere wohl fühlen. Nur wenn es ihnen gut geht, können sie uns Menschen so viel Kraft, Freude und Zuversicht schenken.

Nachdem ich neun Jahre im AKH Wien als Diplomierte Kinderkrankenschwester auf diversen Stationen arbeitete, wuchs in mir der Wunsch verschiedenste Tiere auf den Hof zu holen, um mit ihnen und den Kindern hier zu arbeiten. Nachdem ich zahlreiche Fort- und Weiterbildungen absolviert hatte, begann ich meinen Traum zu verwirklichen. Das Trainieren der Tiere nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Tiergestützt zu arbeiten, heißt eine tiefe Bindung mit den Tieren auf zu bauen. Die Vertrauensbasis ist sehr wichtig für einen gelungen Mensch - Tier Kontakt. In der tiergestützten Intervention fungieren wir TGI Fachkräfte als Dolmetscher im Beziehungsdreieck Klient - Tier - Fachkraft.

Mir ist es sehr wichtig "Qualität" anzubieten, deshalb ist der Hof zertifiziert und alle unsere Mitarbeiter verfügen über eine fundierte pädagogische, soziale, medizinische oder therapeutische Grundausbildung sowie eine anerkannte Weiterbildung im Bereich der tiergestützten Intervention.

 

 2016 kam meine Tochter Laura zur Welt, sie bereichert unser Leben enorm. Es ist schön ihr beim Entdecken der Welt zuschauen zu können.

 

          

 

Ausbildungen:

  • Diplomierte Kinderkrankenschwester
  • Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester
  • Ausbildung für basales und mittleres Pflegemanagement
  • Universitärer interdisziplinärer Palliativlehrgang für Pädiatrie
  • Voltigierübungsleiter (FENA)
  • Integrative Voltigier- und Reitpädagogik®
  • Zertifikatslehrgang für tiergestützte Intervention (ÖKL)
  • Sensorische Integration (Ute Junge)
  • Zertifikatslehrgang Schule am Bauernhof (LFI)

 

Was mir wichtig ist...

Der achtsame Umgang mit Mensch und Tier steht immer im Vordergrund meiner Arbeit. Der Erlebnisraum "Bauernhof  zeigt uns die Kreisläufe der Natur im Jahreszyklus. Alle Sinne werden am Bauernhof ganzheitlich gefördert und gefordert. Das "Mit-fühlen", das "Be-greifen" und das "Mit-erleben" sind unter anderem wichtige Ziele hier am Hof. Kindern die Natur und die Liebe zu unseren Tieren am Hof näher zu bringen, ist oberste Priorität. Das für viele Kinder unbekannte Leben auf einem Bauerhof soll nach einem Besuch bei uns zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Additional information