Tamara Gehringer

Schon immer waren Tiere meine große Leidenschaft und der Wunsch, mit Tieren zu arbeiten war immer ein Ziel in meinem Leben. Bereits in jungen Jahren entdeckte ich die Liebe zu Pferden und bis heute übt der Umgang mit ihnen eine große Faszination auf mich aus. Auf meinem Weg haben mich viele Pferde begleitet, mich an meine Grenzen gebracht und mir geholfen diese zu überwinden.

Vor 5 Jahren habe ich die wohl größte Herausforderung kennengelernt, meine Hündin. Sie zeigt mir in ihrer Ausbildung zum Therapiehund täglich, wie wichtig der Kontakt mit Tieren - besonders für Kinder - ist und wieviel Freude die Zusammenarbeit von Mensch und Tier mit sich bringt. Durch meine Arbeit als Sonderschullehrerin kann ich meinen Traum verwirklichen und habe viel Spaß und Freude dabei, den Kindern die Tiere und die Natur näherzubringen.

 

Ausbildungen:

Studium der Sonderpädagogik (PH Baden)

Masterlehrgang „Green Care“ (Pädagogische, beraterische und therapeutische Interventionen mit Tieren und Pflanzen) i.A.

 

Was mir wichtig ist...

Ein wertschätzender und achtsamer Umgang zwischen Mensch und Tier.  Der Aufbau von Beziehung zu den Tieren und die Erhöhung der sozialen Kompetenz. Die Förderung der eigenen Kreativität und des Körperbewusstseins. Sich selbst und seine Emotionen spüren lernen und vor allem eine schöne Zeit mit den Tieren verbringen, lachen und Freude empfinden.